Freitag, 12. Dezember 2014

# 50 Workexperience, Jambaroo Waterpark, first package from Home and December → Christmas :)

Jambaroo :)

Hey ihr lieben,

wieder ist eine Woche vorbei und somit habt ihr auch wieder ganz viel zu lesen :)

Jetzt sind wir ja schon mitten in den Weihnachtsvorbereitungen, ich denke sowohl hier als auch bei euch in Deutschland. Nur noch 18 – nee sorry, 12 - Tage bis Weihnachten. Warum weiß ich das so genau? Ganz einfach! Sage ich :)
Wir haben nämlich einen kleinen Santa am Eingang stehen, wo wir jeden Tag sehen, wie viele tage es noch bis Weihnachten sind – ein Countdown für Christmas, ist das nicht toll!?

Aber das bedeutet auch, dass man das Haus schmückt (letzte Woche erledigt :)), Weihnachtsbaum aufstellt (letzte Woche erledigt), Plätzchen backt (erst einmal gemacht, ich muss auf jeden fall noch mehr backen!), Adventskalender haben (jaaa, sogar 2, aber dazu später!) und so weiter :)
Und natürlich auch Geschenke kauft, was ich noch gar nicht gemacht habe! :/ Jetzt wird es aber Zeit, Sophi! Also wir ihr seht, bin ich ein bisschen im Weihnachtsstress – aber das ist schön! Und das gehört zu Weihnachten dazu!

Eine ganz besondere Sache, die ich in Deutschland nie in so extremer Ausführung gesehen habe, sind die Chirstmas lights. Also die Häuser hier sind so xtrem dekoriert mit Lichterketten und so, echt wie in den Filmen!!!!!!
Ich habe leider noch keine Fotos gemacht, mache ich aber bald, versprochen!
Wir – oke, Greg, es ist nämlich sein Job – hat es am Samstag gemacht, und er hatte etwas neues gekauft, was eine Überraschung war und so durften wir den ganzen Vormittag nicht raus, haha :)
Es waren 2 kleine Rentiere voll mit Lichterketten, voll süß! Er hat echt viel aufgehängt, Santa, Lichterketten, ...
Santaa!



Die ersten Häuser haben schon mItte bis Ende November angefangen, aber jetzt werden es imme rmehr! In Gosford gibt es so ein Haus, das anscheinend richtig viele Lichterketten hat, da fahren wir bald mal hin :)

Mo, 1.12

Heute ist der 1. Dezember. Und wisst ihr was das bedeutet?

Adventskalender!! Jaa, die beste Zeit im Jahr :) Em und ich haben einen zusammen, so einen Socken Adventskalender, wo wir jeden Tag ne Schokolade bekommen :)

unser Adventcalendar :)


Und wir ja auch einen für Greg und Robyn gemacht, und zwar bekommen sie jeden 2. Tag ein Stück von einer Schatzkarte :)

Ich habe diese Woche ja noch ein Praktikum und zwar an 2 Unis – Ourimbah und Newcastle. Die ersten zwei tage (Mo und DI) in Ourimbah und Mi und Do in Newcastle :).

Ich musste um 9.30 da sein und es war echt voll cool! Wir haben uns mit Krebszellen beschäftigt, es geht um Cancer Research, also wir werden diesen Bereich sehen. :)
Juda, die Frau die sich um uns kümmert, hat uns alles erklärt – auch wenn es sehr kompliziert war – und wir haben es dann auch in Praxis gemacht und morgen sehen wir dann das Ergebnis. Es war echt super interessant!! Und schwer, hahaha :))
Und ich war um 1.30 schon wieder fertig, was mich un Chloe voll überrascht hat, da wir dachten es geht bis um 3 oder 4 :) Aber egal, so habe ich Zeit den Post zu veröffentlich und ein paar andere Sachen zu machen :)

Am Nachmittag als Em und Robyn wieder da waren, habe ich erstmal Klarinette gespielt und als ich geübt habe ist Em reingekommen und hat zu Feliz Navidad gesungen – also ich hatte es gerade gespielt :) Und dann haben einen großen Teil des Nachmittags damit verbracht Weihnachtslieder zu suchen, auszudrucken und zusammen zu spielen, bzw ich spiele und Em singt. Das hat echt super Spaß gemacht!! :)

Zwischendurch sind wir noch die Einladungen für die Christmas Street party verteilen gegangen, also an die Nachbarn – logisch :)


Di, 2.12

Heute war mein 2. tag an der Uni und gleichzeitig der letzte in Ourimbah. Morgen geht es dann Newcastle. Wir haben heute unser Experiment von gestern beendet und haben dann aber leider festgestellt, dass es nicht geklappt hat- Aber egal, da ist Science! Wir wollte rausfinden oder unser Versuch hat sich mit Prostate Cancer Zellen beschäftigt. Und da die Medizin oder Heilungsmöglicheiten nicht so toll sind, versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt bessere Medizin oder Bekämpfungsmöglichkeiten zu finden, und die kleine Uni in Ourimbah auch – und sie sind anscheinend voll gut. Und dass mit nur 8 Leuten die in dem Gebiert arbeiten! Voll cool!

Es war auf jeden fall echt interessant, auch wenn zwischendurch ein bisschen langweilig .. aber egal!

Ich war um 2 auch wieder zu Hause, sogar früher als von der Schule :) Morgen geht es aber um 7.45 los und bis um 4.30, das wird lang!

Uni Campus


Ich habe heute endlich Plätzchen gebacken!!! Ich hatte den ganzen Tag schon Lust drauf, habe mich aber nicht getraut zu fragen ob ich welche backen darf.. keine Ahnung warum.. um 5 oder so, aber ich dann aber doch gefragt, und Robyn hat ja gesagt, aber ur wenn ich die Küche aufräume – als scherz :) Aber egal, also habe ich die Küche aufgeräumt, abgewaschen und dann Vanille Kipferl gebacken- ich glaube zum ersten Mal :) Em ist dann gekommen um mir zu helfen :) Wir haben nur 30 stück gemacht, und den restlichen Teig eingefroren, weil Robyn meinte „nicht zu viele, sonst esse ich zu viel“ :).

Vanille Kipferl

Mir und Em haben sie sehr gut geschmeckt, Robyn glaube ich auch :) Bei Greg bin ich mir nicht ganz so sicher, aber ich glaube auch :)

Um 7 ist Beccy (Cousine) dann noch voll überraschend gekommen und sie meinte die Vanille Kipferl sind „delicious“! Das war ein schönes Lob :)

Sie hat mich auch gefragt ob ich am Sonntag in der früg babysitten will und da habe ich natürlich ja gesagt :) Freu mich voll! Ich werde am Samstag Abend zu ihnen fahren, dann übernachten und dann bis um 11 in der früh babysitten :) und um 1 habe ich dann mein Bad Konzert, busy, busy, busy :)

Mi, 3.12

Heute war ich an der Uni in Newcastle, bzw am HMRI in Newcastle, einem neuen, modernen Gebäude, wo Katherin – sie hat das alles für uns organisiert, echt nett!! - arbeitet.
HMRI beschäftigt sich hauptsächlich mit Cancer research, glaube ich :) Naja, auf jeden fall waren wir da heute und werden da morgen auch noch sein :)

Wir haben ganz viele verschiedene Sachen gesehen, verschiedene Labore und so :) Es war echt super, viel besser als die ersten zwei Tage :) Zwar manchmal immer noch ein bisschen langweilig oder hart zu verstehen und deswegen wurde ich dann immer ein bisschen müde.. Aber es ging alles voll!

Nach Lunch sind wir dann in eine andere Abteilung gegangen und zwar Pathology.. ich weiß leider nicht was des auf deutsch ist und bin zu faul es nach zu schauen :)

DA haben wir gesehen, wie des alles abläuft, also wenn ein Patient denk, dass er Krebs hat, zum Beispiel Melanomia, also von der Sonne, dann wird des entfernt, kommt in einen Behälter mit blauer Flüssigkeit und dann schauen es sich die Doktoren dort an und schneiden es in Scheiben. Diese Scheiben werden dann eingewachst, also wachs drüber gegossen und dann eine dünne Schicht von dem Wachs auf das Mikroskop-Plättchen getan und ein gefärbt. Und dann sieht man die Zellen und so. Andere Doktoren schauen sich des dann unter dem Mikroskop an und entscheiden ob diese Person Krebs und was für ein Krebs und so..
Und die müssen den ganzen Hautteil oder was auch immer entfernt wurde Lebenslang aufheben, voll krass!! Das ganze Untergeschoss ist Lagerraum haben sie uns erklärt!

Voll interessant! Das war der beste Teil des Tages :)

Ich habe auch vergessen zu erwähnen, dass Chloe heute umgekippt ist.. Omg, das war iwie voll schlimm! Also ihr ist ichts passiert, aber ich habe so gesehen, dass sie nicht os gerade läuft, bin zu ihr hingegangen und dann ist sie in meine Arme gefallen.. Aber ihr geht es zum Glück gut!

Ich war um ca 4 pm wieder zu Hause, wo ich mich dann bis um kurz nach 6pm ausgeruht habe und dann gings zu Band :) Wir haben am Sonntag unser Konzert, uuhhh! :))

Als ich nach Hause gekommen bin, meinte Robyn so sie hätten einen Brief von der Schule bekommen und ich war erstmal richtig verwirrt! Sie meinten noch so es gäbe Probleme.. ich hatte dann voll Angst!

Dann hat Robyn angefangen vorzulesen.. Mit einer negativen Stimme, so wie wenn was schlechtes passiert ist...

BILD ANFANG BRIEF
Aber dann wurde es better :)

FOTO LETTER GANZ

Voll cool!! ich hätte nie gedacht, dass ich ein Award bekomme! :)

Do, 4.12

Heute war leider schon der letzte Tag. Ich bin echt froh, dass ich dieses Praktikum gemacht habe, da es sehr, sehr interessant war und ich voll viel gelernt habe! Ich weiß, dass ich wahrscheinlich nicht in den Bereich von Cancer Research will, aber ziemlich sicher was mit Science und Research :) Auf jeden Fall ist es sehr interessant, manchmal aber auch ein bisschen langweilig.. Aber ich glaube dass ist es immer. :)

Heute hat mich Katherin wieder um 7.40 abgeholt, aber heute war Chloe nicht dabei, da sie heute zu Hause geblieben ist, da es immer noch nicht so gut geht, leider.
In der Früh hatten wir erst mal ein „Seaftey meeting“ was ca 40 min lang war und es ging eigentlich nur darum ob iwelche Geräte kaputt sind und so..

Danach hat mich Trish, sie ist der Chef der Abteilung, im ganzen Gebäude rumgeführt – eine große Führung :) In alle verschiedenen Stockwerke und den Keller mit den Lagerräumen, Kühlräumen, …
Das Gebäude ist so schön und so.. Ist auch erst 2 Jahre alt :)

Danach habe ich ein bisschen in Kathrins Arbeit gelesen, also sie veröffentlicht manchmal was und da habe ich ein bisschen gelesen, wobei es sher kompliziert ist.

Und dann um kurz nach 12 ging es zur „Christmas Lunch“. Wir sind in ein kleines Lokal gegangen und hatten dort Lunch. Ich hatte Fish and Chips – Aussie lunch :) - es gab aber auch Burger, Sandwichs und so. Wir, das ist die Abteilung wo Katherin arbeitet, also ein paar, ich glaube wir waren ungefähr 10 Leute :)

Am Nachmittag haben wir nicht mehr viel gemacht, sie hat mir noch ein bisschen was von ihrer Arbeit gezeigt und dann um 3 ging es zurück nach Hause. Um kurz nach 4 war ich dann wieder da :)

Em hatte heute einen Schnuppertag an einer High School, Gosford High- das ist eine selective High School, das heißt, dass sie nicht alle Schüler nehmen nur manche, die besonders guten oder so..
Naja, sie fand es auf jeden Fall super!

Am Nachmittag sind wir dann noch zu Lisarow on Show gegangen, eine Ausstellung von der Arbeit und Projekten und Bilder und so sind, die wir in diesem Schuljahr gemacht haben. Es war echt voll cool!

Zum Abendessen hatte wir dann noch Pizza – lecker!!

Heute geht es sehr früh ins Bett, da ich morgen um 6.15 schon aus dem Haus muss!! Warum?! Erklär ich euch morgen :)


Fr, 5.12

Omg, ich bin sooooo müde!! Warum? Heute musste ich um 5am aufstehen!! Denn ich musste um 6.30 schon an der Schule sein, da wir nach Jambaroo gefahren sind. Das ist ein Wasserpark der 3 bis 4 Stunden entfernt sind. Es war eine Schulexkursion, so wie Wandertag :))

Es war super! So viel besser als ich es mir vorgestellt hatte!

Ich musste um 5.30 aufstehen, aber ganz leise sein, da alle geschlafen haben. Um kurz vor halb 7 bin ich ganz leider aus dem Haus gegangen und ein paar Häuser weiter zu Nachbarn gegangen, die eine Tochter in der 7. klasse haben und mich zur Schule mitgenommen haben :) Robyn ist sogar als ich gegangen bin ganz kurz aufgestanden um Hi und Tschüss zu sagen, voll nett!

Wir mussten Sportuniform tragen – uhh- nicht so super, aber egal!
In der Schule habe ich meine Freunde nach 1 Woche wieder gesehen und es war echt schön! Es ist auch was ganz lustiges passiert, oder besser gesagt haben makayla und ich es festgestellt. Wir haben beide genau das gleiche Bild als Hintergrund! So cool, und zwar ein Foto vom Formal von uns zwie mit den 2 Mustangs im Hintergrund. Aber was für ein Zufall, dass wir GENAU das gleiche genommen haben, besondere Freundschaft hlt :)) So coool!

Im Bus saßen wir auch nebeneinander und haben uns die ganze Zeit unterhalten, so cool!

Hier ein paar Fotos von der Busfahrt, die ca 3.5 Stunden gedauert hat. Wir waren um kurz nach 10 da, mussten aber noch auf die anderen 2 Busse von unsere Schule warten. Wir hatten den schnellen Busfahrer haha :)

Selfiee!
JAMBAROO!
Als wir dann endlich reindurften war es ca 10.30 und so hatten wir 1 ¼ Stunden bevor wir dann Lunch hatten.
Wir haben zu erst die Sommerrodelbahn gemacht, da man dafür angezogen und Schuhe braucht und so und eigentlich ist es ein Wasserpark und wir schlau geplant haben, dass wir es als erstes machen, so müssne wir uns nicht doppelt umziehen :) Schalu, schal, ich weiß ;)

Es war ein Sessellift zum hochfahren und dann runter die Sommerrodelbahn, echt voll lustig! Wir hatten dann nur noch sehr wenig Zeit, also sind wir noch kurz in den Wellenpool und dann haben wir uns unseren Gutschein für en Chickenburgen abgeholt und den gegessen. Da ich keine Soße auf dem Burgeer mag und Makayla auch nicht, haben wir es nach ein paar Tricks – von wegen wir sind allergisch und so hahaha :) - geschafft einen Burger ohne Mayo zu bekommen, haben dann aber Barbieque Soße draufgetan.. jaja, allergisch !! ;))) Habe ich das schon erwähnt? BBQ Sauce is the best!

Selfiee!!


Wir hatten lunch mit Eric und Nic und die zwei haben sich dann uns angeschlossen :) Wir – das ist übrigens Makayla, Sophie, Bec, Emily und ich.

Emily hat während Lunch auch ein bisschen mit meiner coolen Actioncamera – die natürlich nicht fehlen durfte – gespielt und ein paar Fotos gemacht.


lunch :)


Nach lunch ging es zu „the rocks“, wo man aus 5 m springen kann. Emily und ich haben es gemacht yeah!! Voll lustig!

Hur ein paar Fotos:






Danahc ging es zu einer Wasserrutsche, wo ein Foto gemacht wird – was wir am Ende auch alle zusammen gekauft haben – die echt lustig war und wir insgesamt 5 mal gerutscht sind, obwohl man immer so land anstehen musste, wie überral. Aber egal!

Funnelweb


Makayla :))

Ich habe auch meine Actioncamera in alle Rutschen mitgenommen und gefilmt – oke, es war dunkel, aber man hört uns schreien – obwohl es verboten war.. ohhh, ich werde hier noch ein ganz böses Mädchen, hhaa :) Es war so lusitg wie anderen mic immer so verdeckt haben und Eric sich so breit gemacht hat, hahah :)

Wir sind auch die “Funnelweb“ gerutscht, die „schlimmste“ Rutsche, die aber echt lustig ist. Aber ich hatte um ehrlich zu sein schon ein bisschen angst :O :)

Funnelweb!!


Unter Wasser :)
Wir waren dann noch im Baby park, wo wir sehr viel Spaß hatten, im Whirlpool, sind die Racing Rutsche gerutscht und nochmal im Wellenpool. Es hat dann auch ein angefangen düster zu werden und man hat schon ein paar Donner gehört, aber wir mussten dann um 2.30pm auch schon gehen, von daher – perfektes Timing!


FOTO von Funnelweb :))

Im Bus nach Hause haben wir dann ein starkes Gewitter gehabt, sogar mit Hagel. Mein erster Hagel hier!
regen..

Gewitter!

Selfie :)


Um 6 waren wir dann wieder an der Schule und Greg hat mich abgeholt.


Er und Robyn mussten dann auch bald wieder los zu Robyn's Work Christmas Party und so waren Em und ich alleine zu Hause.

Wir hatten Pasta als Abendessen, Eis als Dessert und haben einen Film zu Ende geschaut und ein Spiel gespielt. Um 10 rums ging es dann schlafen, in meinem Bett :)) Wir hatten einen schönen Abend.

Als ich im Bus saß auf dem Heimweg habe ich auch eine Nachricht von greg bekommen dass ein paket von Mami und Papi da ist und sie es noch nicht geöffnet haben. Ich war erstmal so richtig glücklich – ich habe ein Paket von meiner Mami und Papi !!! :)) Ich habe mich schon sooo darauf gefreut, und ich konnte es kaum erwarten nach Hause zu kommen um es aufzumachen.

Als ich dann aber zu Hause war, war alles schon ausgepackt und lag auf dem Tisch. Ich war dann total entäuscht und traurig und und so, weil ich mir natürlich vorgestellt hatte, dass ich es aufmachen kann.. War jetzt alles nicht so super.. Es war mein erstes Paket und ich wollte es so gerne öffen, bz hatte es mir schon genau vorstellt... Ich war dann iwie echt traurig und habe auch ein kleines bisschen zum weinen angefagen - das erste Mal seit langem!!! Dann kam auch ein bisschen Heimweh dazu.. es war halt alle ausgepackt und la so auf dem tisch.. ich weiß nicht.. vllt war meine Reaktion auch übertrieben, aber es hat mich halt iwie voll getroffen.

Robyn meinte, dass sie natürlich nicht daran gedacht hätten und sie waren so „excited“ ein Packet aus dem ausland zu bekommen und so. Ist ja voll verständlich!! und sie wolten auch nicht, dass es so ausscahut, dass sie sich nicht fürs Packet interessieren, wenn es unausgepackt daliegt. Es ging mir dann schon viel besser danach :) Vor allem, als sie gesagt hat, wie sehr sie sich gefreut haben und dass sie sie echt sooooo „excited“ waren :)

Greg und Robyn mussten dann auch gleich los zu ihrer Weihnachtsfeier und es war halt alles nicht so super.. timing und so.. aber es wurde alles besser!!!


Aber jetzt zum Inhalt vom Paket.

Also im packet waren ein paar bin Gummibärchen, Bio Gummibärchen – haha, du bist die beste mami!! Ein advenkalender für Robyn und einer für mich (mit Teebeutel gefüllt :) so cool!) und ein paar selbstgemachte Plätzchen – lecker! Das ist soo süß von dir Mami!




Danke, danke, danke!!!

es wurde vom Zoll geöffnet :)




Thank you soo much Mami, Papi, Alex und Philipp!!!!! Ihr seid echt die besten!



Sa, 6.12.

Heute ist Nikolaus! Oke, in Deutschland, hier feiert es nämlich nicht.
Em und ich haben erstmal lange bis um 9 geschlafen und als wir dann aufgestanden sind..


Katastrophe!!


Wir haben gestern nachdem wir Eis gegessen haben, den Gefrierschrank iwie nicht 100 % zu gemacht und so war alles aufgetaut!!Zum Glück ist es nur der kleine Gefrierschrank gewesen und ciht der große mit dem ganzen Fleisch und so!
Aber trotzdem sehr ärgerlich, und vor allem Robyn fande es gar nicht toll. Sie war noch müde von gestern und hatte auch besseres zu tun als den Gefrierschrank auszuräumen und so... Aber egal, es musste dann halt gemacht werden und so haben wir zwei es dann zusammen gemacht!!
Ich habe mich soo schelcht gefühlt, da es ja im Grunde meine Schuld war und es ist ja vor ein paar Monaten schonmal passiert und ich habe eigentlich immer doppelt gecheckt und dieses mal auch, aber anscheinend nicht gtu genug...


Danach sind Em und ich dann rausgegangen und haben mit Jack und Luke (Nachbarn 9 und 6 Jahre alt) gespielt. Sie haben ein Trampolin im Garten wo wir erst mal drauf sind und Jack hat mit gezeigt wie man einen Vorwärtssalto amcht und ich kann es jetzt schon :) YuHUU!! Danach haben wir Mario Kart gespielt und nachdem jeder dram war ging es wieder raus zum Fußball spielen für ca 20 min bis Ems Freundin Freya gekommen ist. Freya ist zum übernachten gekommen. Wir hatten echt viel Spaß mit den 2 Jungs und müssen echt wieder machen, ich habe mein trampolin springen ehct vermisst! :)

Es ist zur Zeit ein echt komisches Wetter, immer voll warm um die 30-35 Grad und am Abend dann echt starke Gewitter und deswegen ist die Luftfeuchtigkeit auch voll hoch, was nicht so super ist.. Aber egal, es ist sommer!! :)

Nachdem Freya angekommen ist, haben wir banana Muffins gebacken, da die Bananen auch eingefroren waren.. haha, aber ich fande das sogar gut, denn ich LIEBE Banana Muffins!!


yum!

Ich musste mich dann auch fertig machen und mein Zeug packen, da ich ja morgen in der Früh – also um 6am - jaaaa, FRÜH!!! Äh, sorry, ja was mache ich denn morgen?
Oke, ich erzähle es euch :)
Ich werde morgen Kate und Lexi babysitten. :) Sie sint die 2 kinder von Bec und Adam und Bec ist Emily Cousine :) Die beiden müssen morgen schon sehr früh los und so hat sie ich gefragt ob ich baby sitten will und da habe ich natürlich ja gesagt :)



Und da es ein bisschen schwer ist um 6am zu ihnen zu kommen, habe ic halt übernachtet :)
Greg hat mich um 6 hingefahren und als ich angekommen bin sind die beiden mir voll entgegen gelaufen und haben „Sophiiiii“ gerufen, sooo süß!!!
Ella und Chloe (2 andere Cousins) waren auch da! Sie sind aber schon bald nach Hause gegagen. Simone, eine Nachbarin, sie ist 17 und echt super nett, hatte den ganzen auf die vier aufgepasst da Bec und Hayley shoppen waren – santa shopping :) Oh meinGott!! iCh habe noch nie soo viele Geschenke nur für 2 kleine Mädchen gesehen!!! Alles mögliche!!Wir haben dann die Geschenke in verschiedene Tüten getan- sotiert nacht Namen und von Santa oder Eltern. Um kurz nach 11 waren wir dann fertig und sind dann ins Bett gegangen.



So, 7.12



Heute musste ich dann schon um 6 aufstehen, da Bec und Adan bald losmussten und Kate schon wach war. UM SECHS UHR IN DER FRÜH!!! Bald darauf ist dann auch Lexi aufgewacht und so haben die zwei dann ihr Frühstück bekommen und ein bisschen Teli (Fernsehen) geschaut.
Danach sind wir raus in den Garten und haben Verstecken und Fangen und ein par andere Speile gespielt und wahrscheinlich alle Nachbarn um 7 aufgeweckt, hahah :)
Die 2 sind so süß und sie meinten auch so „we need our Sunscree“ Natürlich!
Nahc ner Weile sind wir wieder rein und haben eine Karotte gegessen und die zwei waren dann Olaf aus Frozen, haha :) So Süß!!
olaf!

having Fun!

painting :)


Wir haben dann ein bisschen gemalt und Weihnachtskarten gemacht und um kurz nach 9 ist dann auch schon Stacy gekommen. Sie meinte dann so „I havent had breakfast now, what do you think about going to a cafe at the beach?“ Natürlich jaa! Und os gings ins Auto und los zu Shelly Beach. Wir hatten ein leckeres Bacon and Egg roll, yumm! Super Start für Sonntag!


so schön!!

Um ca 10.30 ist Greg dann gekommen um mich abzuholen. Ich habe die Zeit echt voll genossen und hoffe ich kann bald wieder babysitten :)


Zu Hause habe ich dan gemerkt wie müde ich eigentlich bin, hahah :)
UM 1pm hatte ich dann mein Band Concert, was sehr gut war. Ich musste was schwarzes tragen und da war ein schwarzes Kleid natürlich perfekt. Was für ein schwarzes Kleid wohl, Opa? Erinnertst du dich noch, als wir vor ein paar Jahren das „kleine schwarze“ für mich gekauft haben? Das habe ich sogar hier her mitgenommen und auch angehabt :)

das kleine schwarze :)







Gleich nach dem Concert ging es weiter zu Ems drama perfomance. Die war echt super!!!
Emilys Gruppe 


Wir waren um ca 5 dann wieder zu Hause, nach einem großen, langem aber sehr schönem Tag!


Und am Abend, bzw Nacht, also um 8 habe ich dann noch mit Mami, Papi, Alex und Philipp geskypt. Es war sehr schön euch zu sehen und wir hatten so viel zu erzählen. Vom Formal, Workexperience, Concert, Schule... SO viel!!! Wir haben auch sehr lange geskypt bis um 11pm oder so.. hahah, danch war ich dann müde, aber sehr glücklich!!
Zwischendurch war ich ein bisschen traurig und musste ein bisschen weinen, aber am Nede glücklich und dass ist das wichtigste!! Es war super mit dir zu reden, Alex so von Kumpel zu Kumpel, hahah :)
Ich habe euch alle so lieb!!!! Und vielen Dank nochmal für das Paket!




Soo, das wars auch wieder von Woche Number 21. Ich weiß, ich bin sehr spät dran – heute ist scon Freitag – aber ich hatte echt keine Zeit. Sorry, aber besser spät, als nie.. :)


Ganz liebe Grüße ans Kalte Deutschland :)


Eure Sophi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen