Montag, 29. Dezember 2014

# 55 My first Aussie – hot – Christmas!! :)


Hey Leute!

Ich dachte mir ich werde einen eigenen Post über Weihnachten machen, da es ja doch etwas sehr besonderes ist!

Und es wird hier doch ein bisschen anders gefeiert :)

Also erstmal wird hier die Adventszeit gar nicht gefeiert, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass hier nicht so viele Leute in die Kirche gehen oder gläubig sind. Nein, Stopp, so kann ich das nihct sagen! Meine Familie und meine Freunde sind es nicht! Aber es gibt natürlich Leute die in die Kirche gehen!!

Also wenn ich euch jetzt von Weihnachten erzähle und wie es gefeiert wird, ist es alles wie ich es hier mitbekomme und das ist vor allem wie meine Familie hier es feiert!

Also wie gesagt, Adventszeit kennen sie nicht und als ich ihnen von einem Adventskranz erzählt habe, waren sie voll überrascht, dass sie davon noch nie gehört haben. Also hier in meiner Familie ist Weihnachten mehr ein Spaß-Event als religös, aber trotzdem sehr schön! Ich vermisse zwar die Kirche, aber gute Freunde gehen manchmal und sie nehmen mich für Heilig Abend zum Beispiel mit :)
Adventskalender haben wir aber schon – wie ihr vielleicht aus meinen Post rauslesesn konntet. Em und ich haben einen zusammen und Robyn tut jeden Tag eine kleine Schokolade oder Nachricht rein :) Voll cool!

Die Schule geht hier bzw. bis ca 1 Woche vor Weihnachten, dieses Jahr der 17.12.. Und das ist auch der letzte Tag der Schuljahrs, da es hier nach Kalenderjahren geht. Und die Weihnachtsferien sind die langen 6 Wochen Sommerferien :) Noch kurz zur Schule, ich weiß es ist ein Post über Weihnachten, es gehört aber dazu :) Die Zeugnisse gibt es immer am letzten Freitag auch wenn die Schule dann noch weitergeht. Dieses Jahr ging sie bis Mittwoch. An den letzten Tagen macht man aber nicht wirklich was, eher nur Filme und so.

Wir haben auch so was ähnliches wie Wichteln gemacht, es heißt Secret Santa. Wir haben es unter Freunden gemacht, also 6 Leute, es war aber echt süß!

Da es hier ja hot-Christmas ist, ist es nicht so dass man am Nachmittag warmen Tee trinkt und Plätzchen ist, das fehlt mir ein bisschen.. Ich habe ein paar Plätzchen gebacken um meinen Freunden am letzten Tag zur Schule mitzubringen, aber sonst wird eher selten gebacken. Wir haben am Tag bevor Weihnachten gebacken, da am 25.12. der eigentliche Weihnachtstag, sie ganze Familie zusammen kommt und Weihnachten verbringt, das finde ich sehr schön!

Also an Christmas Eve, 24.12 ist Nan (die Oma)gekommen und hat übernachtet. Christmas Eve ist eingentlich ein ganz normaler Tag, also gar nichts besonderes wie in Deutschland.. Oke, man bekommt die Geschenke ja auch morgen :)

In der Früh (also Früh Früh) am 25.12. hat Santa dann die Geschenke da gelassen und wir konnten sie öffen! Em und ich sind um 6am aufgestanden!! Und unsere Santa Säcke waren soo super voll!!

Davor

Danach :)
Geschenke :)

Em und ich haben erst die Geschenke von Santa angeschaut – sie sind nicht verpackt!! Und dann sie von „Mum and Dad“. Dann hat Nan ihre Geschenke bekommen und dann Mum und Dad und Em und ich die von uns gegenseitig. Es ist nicht so wie bei mir zu Haue in Deutschland wi wir es kunterbunt machen, also keine Reihenfolge, hier ist es genauc geplant :)
Es ist schon komisch die Geschenke in der Früh aufzumachen, wie am Geburtstag :)

Family :)

Dann gab es Frühstück und Lunch und den Nachmittag haben wir – die ganze, große Familie – zusammen verbracht und es gab nochmal Geschenke von der Familie :) Unglaublich wie viele Geschenke nochmal unter Debbie und Kens Baum lagen!


Family Photo :)

Und ein riesen großes Festessen, hahah :) Mit super Nachspeisen natürlich!


Am Abend waren wir dann um ca 8 wieder zu Hause und sehr, sehr müde!!!

Soo, das war mein kleiner Bericht über Weihnachten – was ich bekommen habe und genauere Details könnt ihr bei meinem Wochenrückblick lesen :)

Merry Christmas!


Hier noch ein paar von meinen neuen Lieblingsweihnachtsliedern :)

12 days of Christmas
Rudolph
Santa Claus is coming to town
Aussie Jingle Bells

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen